Elementare Musikpädagogik: Waldstetten

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Staatlich anerkannter
Erholungsort im Ostalbkreis
Auch große Meister
haben klein angefangen

Elementare Musikpädagogik

„Elementare Musik ist nie Musik allein. Sie ist mit Bewegung, Tanz und Sprache verbunden. Sie ist eine Musik, die man selbst tun muss, in die man nicht als Hörer sondern als Mitspieler einbezogen ist.“
(Carl Orff)

Musikdschungel

2 Jahre oder 1 Jahr vor der Einschulung

Wenn Sie als Eltern den Wunsch haben, Ihr Kind musikalisch zu fördern, so ist dies der richtige Zeitpunkt, mit einer Ausbildung zu beginnen.

Die frühe musikalische Förderung von Kindern trägt wesentlich zur Entwicklung eines Menschen bei.

In diesem Alter werden den Kindern musikalische Grundkenntnisse spielerisch, kindgerecht und fachkundig vermittelt. Somit stehen das musikalische Erleben und die Freude im Vordergrund.

Gleichzeitig werden die Voraussetzungen für den eigentlichen Instrumentalunterricht geschaffen.

 

Trommel-Strolche

letztes Kindergartenjahr oder erstes Schuljahr.

Der Kurs umfasst 14 Unterrichtseinheiten und richtet sich an Kinder die Spaß und Freude an Rhythmus, Trommeln und Bewegung haben. Konzentration, Merkfähigkeit und Körperkoordination werden gefördert, das Selbstwertgefühl, soziale Kompetenzen und die Entwicklung der Sinneswahrnehmung wird gestärkt.

Dieser Kurs eignet sich als Einstieg für jeglichen Instrumentalunterricht.

Informations-Flyer

Anmeldung