Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Staatlich anerkannter
Erholungsort im Ostalbkreis
Auch große Meister
haben klein angefangen

Orchesterkonzert mit den Jungen Gmünder Symphonikern

Orchesterkonzert mit den Jungen Gmünder Symphonikern
17.05.2019
19:00 Uhr
Gmünder Schulen und Musikschulen Schwäbisch Gmünd und Waldstetten
Adresse der Veranstaltung:
CCS Stadtgarten Schwäbisch Gmünd.
Rektor-Klaus-Straße 9
73525 Schwäbisch Gmünd
Beschreibung der Veranstaltung:

Die Jungen Gmünder Symphoniker, das Orchester der Gmünder Schulen und der Musikschulen Schwäbisch Gmünd und Waldstetten, finden sich nach ihrem Debut im Jahr 2017 nun zum zweiten Mal zusammen.

Wieder ist es uns gelungen eine große Zahl von Schülerinnen und Schüler für das Orchester zu begeistern. Eines haben all die Kinder und Jugendlichen aus den verschiedenen Schulen und quer durch die Instrumentengruppen gemeinsam: Die Freude am Spielen! Einmal in einem richtig großen Orchester spielen zu dürfen, ist ein Traum, der mit diesem Projekt für viele der Mitspieler in Erfüllung geht.

Unter der Leitung von Thomas von Abel, Dorothee Proske und Thomas Schäfer spielen die jungen Musikerinnen und Musiker unter anderem Schuberts berühmte „Unvollendete“. Mit Svenja Müller, Flöte, präsentiert sich eine Stipendiatin der Erika-Künzel-Stiftung als Solistin im bezaubernden und virtuosen Concertino von Cecile Chaminade. Aber auch Bob Dylan und Deep Purple haben ihren Platz im bunten symphonischen Programm.