Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Staatlich anerkannter
Erholungsort im Ostalbkreis
Klavier
Klavier
Klavier
Klavier
Auch große Meister
haben klein angefangen

Streichinstrumente

Die Familie der Streichinstrumente – Violine bzw. Geige, Viola- auch Bratsche genannt, Violoncello und Kontrabass – gehört zu den beliebtesten und ältesten Instrumenten. Seit über 300 Jahren werden diese Instrumente in mehr oder weniger unveränderter Form gebaut und gespielt.

Durch die Jahrhunderte alte Tradition hat sich ein riesiges Repertoire an Werken berühmter Komponisten angesammelt, die für diese Instrumente Stücke komponiert haben. Die Möglichkeiten mit anderen zusammen zu musizieren sind bei Streichinstrumenten fast unerschöpflich. Es beginnt beim einfachen Geigenduo geht über Trio, Quartett bis hin zur Mitwirkung in einem Kammer- oder gar Sinfonieorchester. Es erfordert ein großes Maß an Musikalität, manueller Geschicklichkeit, ein gutes Gehör, viel Geduld –auch von Seiten der Eltern – und einen starken persönlichen Antrieb um auf dem Streichinstrument erfolgreich zu sein. Um die Lockerheit und Unbefangenheit von Kindern auszunützen, sollte man relativ früh mit der Ausbildung starten. In einer Gruppe von gleichaltrigen Kindern kann durchaus im Alter von 5 bis 6 Jahren begonnen werden. Bei vielen Musikgeschäften bzw. Geigenbauern können für den Anfang Instrumente in der passenden Größe ausgeliehen werden. Der jeweilige Fachlehrer berät alle Interessenten gerne und ist bei der Beschaffung eines Instrumentes behilflich. An der Musikschule Waldstetten sind alle Instrumente der Streicherfamilie im Angebot.

(Die Viola wird an unserer Musikschule derzeit nicht unterrichtet.)

Violine
Violine